Lacoste Shop - Feine Onlineshops – online shoppen und online einkaufen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
 









LACOSTE Shop

Mode online einkaufen
Herrenmode, Damenmode, Kindermode, Schuhe und Accessoires.





 
 
 
Mode von Lacoste online kaufen - Herrenmode, Damenmode, Kindermode, Schuhe und Accessoires
 
 
 


Der Charme der sportlichen Eleganz

Lacoste hat sich durch seinen hohen Anspruch an Qualität beim Material und seiner Verarbeitung einen Namen gemacht. Die Textur seines Erfolges liegt im hohen Bekanntheitsgrad seiner Marke und ihrem Renommee begründet. Berühmte Menschen wie Winston Churchill, Dwight D. Eisenhower, Jackie Kennedy oder Grace Kelly trugen zum Ruhm der französischen Edelmarke bei. Verkaufte das Unternehmen im Jahr 1965 noch 300 000 Kleidungsstücke, so stieg die Zahl der weltweit verkauften Hemden und Hosen im Jahr 2007 auf 58 Millionen Stück. Heute verbindet die Marke Lacoste für seine Damen-, Herren- und Kinderkreationen und Accessoires einzigartige sportliche Eleganz mit jugendlichem Charme.


Zu Beginn eine modische Revolution

Dabei wird manchmal vergessen, dass der Weg von Lacoste mit einer Revolution im Textilgeschäft begonnen hatte. Jean René Lacoste (1904 – 1996), Tennisspieler aus gutem Hause, trat in den 20er Jahren des vergangen Jahrhunderts in kurzärmeligen Piquet-Shirts an, während seine Gegner noch langärmelige Blusen trugen. Da Lacoste mit seinem Tennisspiel so einzigartig ausdauernd und zäh die Gegner niederrang, gab ihm die amerikanische Presse einmal den Namen Das Krokodil. Renè Lacoste gefiel dieser Name so sehr, dass er ihn nach seiner beeindruckenden Tenniskarriere weiter nutzte und das Krokodil als Logo für seine Modelinie verwendete.


Der Sohn einer wohlhabenden Pariser Familie zählte Ende der 20er Jahre zu den besten Tennisspielern der Welt. Er gewann die Olympischen Spiele, die French Open, die US Open und 1925 und 1928 das Finale in Wimbledon. Als seinen größten Erfolg verzeichnete er 1927 und 1928 den Davis Cup Sieg mit Henri Cochet, Jean Borota und Jaques Brugnon – den „Vier Musketieren“. Weil er in einem Spiel nie aufgab und bis zum Schluss kämpfte zeichnete Robert Georges 1927 ein Krokodil, das Lacoste von nun an als gesticktes Logo auf seinem Hemd trug. Gezeichnet von einer schweren Lungenkrankheit beendete Lacoste mit 25 Jahren im Jahr 1929 seine Tennniskarriere. Das gestickte Krokodil hatte sich bis dahin bereits als Widererkennung für einen der beste Tennisspieler der Welt etabliert.


Die Hitze des amerikanischen Sommers


1933 entwickelte Lacoste zusammen mit André Gillier ein neuartiges, weißes Sporthemd, in dem man wesentlich besser Tennis spielen konnte. Es war wesentlich weiter und angenehmer in der Bewegung zu tragen. Der leichte Stoff machte die Hitze des amerikanischen Sommers erträglich. Heute zählt Lacoste weltweit zu den bekanntesten Bekleidungsmarken. Ein Vorteil, so das Unternehmen: „Wir hängen nicht von modischen Diktaten ab. Das gestickte Krokodil ist das „Siegel für Qualität" – und dies wird sich auch nicht mehr ändern.






LACOSTE

Internet:
http://shop-de.lacoste.com/


 

zurück zu > Startseite Feine-Onlineshops > Shops  A - Z

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü